LÄDT

Tippe um zu suchen

Verbietet Österreich bald Hanfsamen und -pflanzen?

Neuigkeiten Politik & Recht

Verbietet Österreich bald Hanfsamen und -pflanzen?

Teilen

Bisher sind in Österreich Hanfsamen und nicht blühende Hanfpflanzen legal. Bestimmte Typen von Hanfstecklingen sind käuflich erwerbbar und völlig legal, solange sie keine Blüten tragen. Der Anbau von Cannabis ist in Österreich nämlich nicht grundsätzlich verboten, es sind lediglich Gründe aufgeführt aus denen man Cannabis nicht anpflanzen darf. Dazu zählt beispielsweise der Gewinn von Rauschgift.
Da die Rauschgiftgewinnung bei Pflanzen, die nicht blühen sowie bei CBD-reichen aber THC-armen Pflanzen ausgeschlossen ist, sind Pflanzen, die diese Eigenschaften aufweisen bislang legal. Beim Kauf von Hanfstecklingen wird man explizit darauf hingewiesen die Pflanzen unbedingt mehr als 18 Stunden zu beleuchten um zu verhindern, dass sie blühen, denn dadurch würden die Pflanzen illegal werden. Hält sich ein Kunde nicht an diese Vorgabe und erhält somit Blüten an seiner Pflanze, ist dies nicht die Schuld des Händlers.

Die ÖVP und die FPÖ wollen dies jedoch ändern. Im Regierungsprogramm der beiden Parteien, das bereits Ende 2017 vorgelegt wurde finden sich folgende Punkte zum Thema „Suchtmittelgesetz“:

– Verschärfung einzelner Bestimmungen im SMG, um insbesondere Minderjährige zu schützen

– Verbot des Verkaufs von Hanfsamen und Hanfpflanzen

Absehbar ist das Verbot noch nicht, die Regierung gibt weiterhin keine Auskunft über genauere Pläne. Klar ist jedoch, sollte Österreich Hanfsamen und -stecklinge verbieten wäre dies ein klarer Schritt zurück.

 

 

Besuche jetzt unseren Shop!

Tags

Das könntest Du auch mögen

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Next Up